Musikverein Soest e. V. - zurück zur Startseite

Satzung

Musikschule

Chor

Geschichte

Kontakt

Abo

Impressum

Städtischer Musikverein Soest e. V.

Unser Konzert vom 27.11.2011

'Wege in den Advent' titulierten wir unser Konzert, das am 27. November 2011 in Neu St. Thomae erklang. Mit besinnlicher Musik und einfühlsamen Texten läuteten wir die Adventszeit ein und boten den Zuhörern eine Oase der inneren Sammlung und Ruhe, um sie auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Unser Chor sang unter der Leitung von Michael Busch die Kantate zum 1. Advent 'Machet die Tore weit' von Georg Philipp Telemann und das Magnificat von Antonio Caldera in einer Bearbeitung von Johan Sebastian Bach. Gesangssolisten waren Cornelia Fisch, Anne Baumgarte, Frank Rinsche und Axel Wolloscheck. Begleitet wurden wir durch das Jugendsinfonieorchester der Musikschule. Neben Wortbeiträgen musizierten verschiedene Ensembles und das Jugendsinfonieorchester unter Leitung von Bernd-Udo Winkler.

Michael Busch dirigiert das Jugendsinfonieorchester und den Chor des Städtischen Musikvereins Soest
Michael Busch dirigiert das Jugendsinfonieorchester und den Chor des Städtischen Musikvereins Soest (Foto: Anny Heymann)

Der Soester Anzeiger berichtete in seiner Ausgabe vom 29 November. Hier einige Auszüge:

"Adventskonzert des Musikvereins verzeichnete Besucherrekord.

Der Dezember hat noch nicht einmal begonnen, da ist bereits ein Besucherrekord bei einem Adventskonzert zu verzeichnen. Auf dem 'Wege in den Advent' kamen so viele Zuhörer in die Thomäkirche, dass sämtliche zur Verfügung stehende Stühle nicht ausreichten, um dem Ansturm gerecht zu werden.

Wirklich klassisch ging es erst in der zweiten Hälfte das Konzerts zu. Der Chor des Städtischen Musikvereins steuerte mit dem Jugendsinfonieorchester unter Michael Buschs Leitung zwar 'nur' zwei Stücke zum Gelingen des Abends bei, die dafür aber perfekt: die Telemann- Kantate 'Machet die Tore weit' zum ersten Advent und das Magnificat von Antonio Caldara."

Ausführende

Cornelia Fisch – Sopran, Anne Baumgarte – Alt, Frank Rinsche – Tenor, Axel Wolloscheck – Bass, Jugendsinfonieorchester, Chor des Städtischen Musikvereins Soest, Leitung: Michael Busch. Außerdem: Ein Gitarrenensemble mit Gästen unter Leitung von Wolfgang Bargel, das Saxophonquartett fo(u)rMAAT, ein Saxophonensemble unter Leitung von Patrick Porsch und das Jugendsinfonieorchester unter Leitung von Bernd-Udo Winkler. Christa M. Mapert (Rezitationen).

Programm

Anonymus: Instrumentales Wiegenlied aus dem Mittelmeerraum
Arvo Pärt: Weihnachtliches Wiegenlied, Eesti Hällilaul
Karl Jenkins: Cantus inaequalis, Hymn
Ryuichi Sakamoto: Merry Christmas Mr. Lawrence
Christa M. Mapert: Sehnsuchtsort
Domenico Scarlatti: Prelude und Fuge
Giovanni Gabrieli: Canzona XV
Christa M. Mapert: Advent
Georg Philipp Telemann: Kantate 'Machet die Tore weit'
Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur BWV 1049
Antonio Caldera: Magnifikat D-Dur

Michael Busch dirigiert das Jugendsinfonieorchester und den Chor des Städtischen Musikvereins Soest
Jugendsinfonieorchester und Chor des Städtischen Musikvereins Soest (Foto: Anny Heymann)

das vorherige Konzert

A. H. 2002-2016

zur Homepage       zurück